Viola

Viola

Lehrer, die dieses Fach unterrichten:

Amann-Potocan Esther
Viola / Violine/heilpädagogisches Musizieren
Breuss Stephanie
Violine/ Viola/ Streichorchester

Categories

Viola/Bratsche

Das Wort Bratsche leitet sich von der italienischen Bezeichnung „Viola da braccio“ ab, die übersetzt „Armgeige“ bedeutet. Voraussetzung für das Erlernen der Viola sind eine gute Funktionsfähigkeit der Arme, Handgelenke und Finger sowie manuelles Geschick. Es ist von Vorteil, Tonhöhen hören und nachsingen zu können.

Die Viola kann ab einem Alter von circa 5 Jahren erlernt werden. Es gibt für dieses Alter kindgerechte Literatur, die das spielerische Erlernen des Instrumentes unterstützt.

Violen können bei der Musikschule Walgau ausgeliehen werden: www.musikschule-walgau.at/leihgebuehren.

Es stehen Instrumente in allen Größen von 1/16-4/4 zur Verfügung.

Die Viola kann sowohl solistisch gespielt werden, als auch im gemeinsamen Musizieren in fächerübergreifenden Ensembles eingesetzt werden, zudem ist auch das Mitwirken im Orchester möglich.

Die Viola ist für das Musizieren in den unterschiedlichsten Stilrichtungen geeignet und ist in der Musik früher Epochen, wie Barock und Klassik und in der Volksmusik ebenso einsetzbar wie in den Bereichen Pop, Rock oder Countrymusik.

Die Viola verfügt über einen weichen, dunklen, vollen und weniger exponierten Klang. Als das Altinstrument der Streicherfamilie klingt sie um eine Quinte tiefer wie die Violine und kommt in ihrem Tonumfang der menschlichen Stimme am nächsten. Es finden sich sowohl zahlreiche Kompositionen für das solistische Spiel, als auch für das Ensemble-Spiel. Die Stimmlage der Viola bildet im Orchester die klangliche Brücke zwischen den hohen Violin- und tiefen Bassgruppen, wie Violoncelli und Kontrabässen. In der Musikschule ist es bereits im ersten Unterrichtsjahr möglich, einfache klassische Stücke und leichte Duos zu spielen. BratschistInnen sind im Streichorchester herzlich willkommen, da sie oftmals weniger stark besetzt sind. Wesentliche Schwerpunkte des Unterrichts sind, neben dem Erlernen der Griff- und Bogentechnik, auch das Notenlesen und die Gehörbildung.

FAKT‘S

Instrument: Viola/Bratsche

Einstiegsalter: ab ca. 5 Jahre

Besonderes: dunkler, weicher Klang, flexibel einsetzbar, alle Stilrichtungen auch Popmusik und Jazz, als Begleit- und Soloinstrument, Einsatz im Ensemble und Orchester möglich

Anschaffungspreis: kann von der Musikschule Walgau geliehen werden, Selbstanschaffung ab ca. 750 € (je nach Qualität und Herkunft des Instruments)