Blockflöte

Blockflöte

Lehrer, die dieses Fach unterrichten:

Bachmann Markus
Blockflöte / Klarinette
Harrer Elisabeth
Blockflöte

Categories

Blockflöte

Die Finger sollten groß und geschickt genug sein, um die Löcher der Sopranblockflöte ausreichend schließen zu können. Die Blockflöte kann ab einem Alter von circa 5 bis 6 Jahren erlernt werden. Es ist zwar von Vorteil, wenn die Kinder bereits lesen können, dies ist aber für den Anfängerunterricht auf der Blockflöte nicht zwingend notwendig.

Es ist auf alle Fälle empfehlenswert, eine eigene Blockflöte zu kaufen. Es gibt preislich günstige Instrumente, die klanglich und intonationsmäßig für den Anfängerunterricht sehr gut geeignet sind. Eine Holzblockflöte ist einer Kunststoffflöte unbedingt vorzuziehen, da sie einen volleren Klang besitzt und die Feuchtigkeit, die beim Blasen entsteht, auch aufnehmen und abgeben kann. Eine Holzblockflöte behält länger einen schönen Klang, erleichtert das Erlernen des Instruments und fördert so auch die Motivation der Lernenden.

Die Vielseitigkeit der Blockflöte ist enorm: Sie zählt zu den leichtest erlernbaren Instrumenten, vor allem auch was Körpergröße und Kraftaufwand betrifft. So stellen sich beim Erlernen der Blockflöte in kürzester Zeit schöne Erfolgserlebnisse beim Spielen einfacher Lieder und Stücke ein.

Die Blockflöte ist als Einstiegsinstrument zum späteren Erlernen eines weiteren Instruments hervorragend geeignet. Es werden dabei sowohl das Durchhaltevermögen auf ideale Weise trainiert und gefördert. Für Blockflöte gibt es ein außerordentlich vielseitiges Repertoire. Die Bandbreite reicht von leichten Stücken bis zu äußerst kunstvollen Werken, wie sie Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann, Benjamin Britten und viele andere namhafte Komponisten geschrieben haben. Zudem kommt die Blockflöte auch in der Volksmusik, der Folklore verschiedenster Länder, in der Pop- und Jazzmusik, sowie in Kompositionen mit modernen Spieltechniken zum Einsatz.

Auch was die Besetzungen anbelangt ist die Blockflöte sehr vielseitig. Solistisches Spiel ist ebenso möglich wie das Spiel in unterschiedlichsten kammermusikalischen Besetzungen. Das Spielen in einem großen Blockflötenorchester mit Instrumenten wie der Sopranino-Blockflöte, der Sopranblockflöte, der Altblockflöte, der Tenorblockflöte, der Bassblockflöte, der Großbassblockflöte sowie der Subkontrabass-Blockflöte ist zudem spannend und reizvoll.

Die Blockflöte zählt zu den ausdruckstärksten und schnellsten Instrumenten: Die leichte Tonansprache der Blockflöte ermöglicht es, die einen Gefühle über Atemluft und nuancierten Blasdruck direkt auf die gespielte Musik zu übertragen, zudem ermöglicht die Leichtigkeit der Blockflöte unheimlich schnelle Tempi. Die Kleinversionen der Blockflöte lassen sich überallhin bequem in der Manteltasche mitnehmen.

FAKT‘S

Instrument: Blockflöte

Einstiegsalter: ca. 5 Jahre, Geläufigkeit der Finger

Besonderes: leicht zu transportieren, Einsatz in allen Stilrichtungen möglich, unterschiedlichste Blockflöten gewähren immer wieder neue Klangwelten

Anschaffungspreis: ab 60 €